Mürzzuschlag

Die Stadt Mürzzuschlag, mit historischen Wurzeln im Handel, sowie in der Eisen- und Stahlindustrie, liegt am Fuße des Semmerings an der Mürz. Bereits 1989 wurde ein erstes Energiekonzept erstellt, welches Energieeinsparungsmaßnahmen und erneuerbare Energie in Wärme- und Stromversorgung vorsieht.

EinwohnerInnen: 8.654

Meereshöhe: 670 m

Gemeindefläche: 51,31 km²

 

e5-Beitritt: 2010

letztes Audit: 2021

Auszeichnung: eeee, eea silber

Umsetzungsgrad: 63,3%

Projektauswahl

  • Fernwärme der Stadtwerke Mürzzuschlag – Anteil erneuerbarer Energie steigt stetig
  • Anschluss aller kommunalen Gebäude an das Fernwärmenetz
  • Bau einer 5.000 m2 Solarthermieanlage, die den Sommerbetrieb des Fernwärmenetzes abdeckt
  • Ausbau des Rad- und Fußwegenetzes, Lückenschluss
  • Sanierung Toni-Schruf-Volksschule
  • Umrüstung Straßenbeleuchtung auf LED, Teilnachtabsenkung
  • Großzügiges P&R Angebot, Bahnhof neu
  • Regionalität (zB. Mürztaler, Bauernmarkt, Naturkostladen, …)
  • Stadtplanung achtet auf geringe Versiegelung bei neuen Bauprojekten

 

Kontakt

Stadtgemeinde Mürzzuschlag

Wiener Straße 9

8680 Mürzzuschlag

Tel: +43 (0)3852 2555-0

E-Mail: stadtamt@mzz.at

Web: www.muerzzuschlag.at
 

Bürgermeister: Karl Rudischer

e5-Teamleiter: Peter Drexler

e5-Energiebeauftragter: Andreas Kadlec

e5-Betreuerin der Energie Agentur Steiermark: Heidrun Kögler

Kontakt

Energie Agentur

Steiermark gGmbH

Nikolaiplatz 4a/I, 8020 Graz

Tel.: +43 316 269 700

Web: www.ea-stmk.at

E-Mail: e5@ea-stmk.at

 

e5 auf Facebook

e5 auf Instagram

e5 auf YouTube

e5-Gemeinden in Österreich

Das e5-Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden wird von der Energie Agentur Steiermark gGmbH im Auftrag des Landes Steiermark organisiert.

Druckversion | Sitemap
© Energie Agentur Steiermark gGmbH